Freitag, 8. April 2011

Freitagsfüller #106






1. Ich bin so müde.

2. Ganztags-Waldorfschule oder nicht ? Nachdem wir letzte Woche eine Absage von unserer Wunsch-Waldorfschule erhalten haben, heißt es nun umdenken.

3. Osterdekoration wurde gestern gefilzt.

4.  Ich kaufe unsere Lebensmittel im Bioladen oder - noch lieber - auf dem benachbarten Demeterhof da mir kommt es auf die Qualität an.

5. Gerade gestern habe ich das Buch "Tiere essen" von Jonathan Safran Foe verliehen.

6. Kindergarten unter drei  ist ganz unwichtig.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Zirkusbesuch, morgen habe ich einen Trödelmarkttag und den Besuch des Frühlingsmarktes im Waldorfkindergarten geplant und Sonntag möchte ich 20°C und Sonnenschein haben!

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich bin eben auf deinen Block gestossen und finde ihn sehr schön und einladend.
    Meiner Emma ihr Lieblingsbuch habe ich gerade bei euch entdeckt "Etwas von den Wurzelkindern" begleitet uns nun schon seit über einen Jahr und wir lieben es,mit der Häschenschule bin ich noch aufgewachsen und Emma macht sie eben so glücklich...
    Wirklich sehr schön!
    Schaut doch mal bei uns vorbei
    Liebe Grüsse aus Forchheim
    Maresa&Emma

    AntwortenLöschen
  2. Ist es in Deutschland sehr schwierig, einen Platz an einer Waldorfschule zu bekommen? Wie wird entschieden, wen sie nehmen oder wen nicht? Wie hoch sind die Schulgbühren? Hier kostet ein Schuljahr um die 7000 amerikanische Dollar, ist also nur was für die reicheren Leute.

    AntwortenLöschen
  3. Die Schulen in unserem Umkreis sind alles dicht. Es gibt einen Aufnahmeausschuss, normalerweise wird man zum Aufnahmegespräch eingeladen. Wir allerdings nicht, denn die gewünschte Klasse war bereits voll. Hier in Deutschland ist das Schulgeld meistens nach Einkommen gestaffelt - ich glaube, der Durchschnitt liegt so bei 200€/Monat. Wir haben jetzt eine Ganztags-Waldorfschule in unserer Nähe gefunden, und obwohl wir keine Ganztagsbetreuung brauchen, probieren wir es jetzt dort. Die Schule befindet sich noch im Aufbau und sucht dringend Schüler. Ich hoffe, dort kriegen wir einen Platz.

    AntwortenLöschen
  4. Sind Waldorfganztagsschulen nicht eher selten? Muß man das Kind den ganzen Tag hinschicken?

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das ist die erste (und bislang einzige) in Deutschland. Pflichtunterricht ist bis 16.00. Ganztagsbetreuung bieten hier alle Waldorfschulen an - aber eben nicht verpflichtend. Schwierige Entscheidung...ich bin eigentlich total gegen Ganztagsschulen, aber meine Große kommt ja schon in die 5. Klasse - in diesem Alter haben die meisten Staatsschulen hier auch Ganztagsunterricht. Vor 15.00 kommt eigentlich kein Schulkind auf einer weiterführenden Schule nach Hause...

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja dann fast so wie hier in Amerika. Die Schulen gehen bis drei, die Waldorfschulen sind in der ersten Klasse noch kürzer. Kommen die Kinder auch nicht mehr zum Mittagessen nach Hause? Wir haben in der Oberstufe auch nachmittags Unterricht gehabt, aber ich bin mittags zum Essen nach Hause gegangen. Essen die Deutschen jetzt auch abends warm?

    AntwortenLöschen
  7. In der Grundschule kommen einige Kinder noch zum Mittagessen nach Hause (in der Klasse meiner Tochter waren es aber nie mehr als 4/5 Kinder). Die meisten bleiben auch in der Grundschule - auf Wunsch der Eltern - bis 16.00 Uhr in der Schule. Der Unterricht in der weiterführenden Schule geht meistens bis 14.30 Uhr oder sogar 15.30 Uhr. Mittagessen gibts dann in der Schule...

    AntwortenLöschen
  8. Dann wird die Haupmahlzeit gar nicht mehr zusammen gegessen? Wie traurig!

    AntwortenLöschen