Mittwoch, 26. Oktober 2011

Nachts am Berge tanzen Zwerge

Nachts am Berge
tanzen Zwerge,
rasch im Nu!
Tanzen schnelle,
lachen helle -
halten Ruh!

Hedwig Diestel

Die Zwerglein sind so leise.
Sie gehen auf die Reise.
Sie ziehen Zaubermützen an,
damit man sie nicht sehen kann.
Man sieht sie nicht.
Man hört sie nicht.
Sie zeigen selten ihr Gesicht.

Alfred Baur

Ich war fleißig und habe diese zwei Zwerge für unseren Jahreszeitentisch gefilzt. Nachdem wir Anfang Oktober, wenn die ersten Herbstwinde wehen, die Tiere, die sich auf den Winterschlaf vorbereiten, im raschelnden Laub begleitet haben, zieht sich das Leben im Spätherbst unter die Erdoberfläche zurück. Nun begrüßen wir die fleißigen Zwerge, Wichtel und Gnome.
Und in dem Lied "Laterne, Laterne, leuchtet wie die Sterne", stimmen wir uns zusammen mit Purzmurzel, dem Wicht mit der Laterne, auf die bevorstehende Laternenzeit ein.




Kommentare: